Literatur

Wichtige Werke, bezogen auf das Münsterland, insb. Kreis Steinfurt


Historisches Handbuch der jüdischen Gemeinschaften in Westfalen und Lippe
Die Ortschaften und Territorien im heutigen Regierungsbezirk Münster
Hrsg. Susanne Freund, Franz-Josef Jakobi, Peter Johanek
Redaktion: Anna-Therese Grabkowsky, Franz-Josef Jakobi, Rita Schlautmann-Overmeyer
Münster 2008, 780 Seiten
Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Westfalen XLV
Quellen und Forschungen zur jüdischen Geschichte in Westfalen, Band 2
Ardey-Verlag, ISBN 978-3-87023-282-5

Link → Historische Kommission für Westfalen


Gisela Möllenhoff, Rita Schlautmann-Overmeyer
Jüdische Familien in Münster 1918 bis 1945
Biographisches Lexikon
Band I,2
gebunden
2001 – 596 S.
ISBN: 3-929586-48-7
Verlag Westfälisches Dampfboot
vergriffen / bis dato keine Neuauflage

Gisela Möllenhoff, Rita Schlautmann-Overmeyer
Jüdische Familien in Münster 1935 bis 1945
Abhandlungen und Dokumente
Band II,2 1935-1945
gebunden
2001 – 581 S.
ISBN: 3-89691-512-6
Verlag Westfälisches Dampfboot
vergriffen / bis dato keine Neuauflage


Willi Feld
„…daß die hiesigen Juden für Steinfurt wichtig sind“
Die Juden in der Geschichte der ehemaligen Stadt Burgsteinfurt
LIT Verlag, Bd. 1, 1996, 264 S., br., ISBN 3-8258-2982-0

Willi Feld
Lebensbilder
Die Juden in der Geschichte der ehemaligen Stadt Burgsteinfurt Teil II
Bd. 7, 2004, 328 S., br., ISBN 3-8258-7435-4

Willi Feld
Burgsteinfurt während der NS-Zeit: Band 1
2019, 232 S., ISBN 3-6431-4275-7
LIT Verlag 2019

Willi Feld
Synagogen im Kreis Steinfurt: Geschichte, Zerstörung, Gedenken
2004, 149 S., ISBN 3-9266-1973-2
Kreis Steinfurt, 1. Auflage 2004

Willi Feld
„Mir ist, als tropfe langsam alles Leben aus meinem Herzen“
Der lange Abschied der Familie Herz aus Burgsteinfurt: Eine Dokumentation – Die Juden in der ehemaligen Stadt Burgsteinfurt Teil III
2008, 240 S., ISBN 3-8258-1730-X
LIT Verlag 2008

Link → LIT-Verlag


Gertrud Althoff
Stadtführer zu Orten ehemaligen jüdischen Lebens in Rheine
Mit kurzem Überblick über die Geschichte der jüdischen Gemeinde in Rheine
Bd. 8, 2005, 192 S., br., ISBN 3-8258-8437-6
LIT Verlag 2005

Unterm Hakenkreuz – Nationalsozialismus in Rheine
Reihe der Stadt Rheine: Rheine gestern heute morgen
15. Ausgabe – 3/1985

Getrud Althoff
Geschichte der Juden
Von den Anfängen bis zu ihrer Vernichtung,
Rheine gestern – heute – morgen
(3/88)

Gertrud Althoff
Geschichte und Leben der jüdischen Neuenkirchener
Verlag: Münster
261 S. Ill., Kt.
ISBN: 978-3-00-048499-5

Gertrud Althoff, Sebastian Kreyenschulte
Jüdische Westerkappelner
Auf den Spuren ihrer Geschichte
Schriftenreihe der Gemeinde Westerkappeln ; 9
Westerkappeln 2005, 407 S., ISBN: 3-00-017948-8

Gertrud Althoff
Uns bleibt nur zu gedenken
Geschichte der jüdischen Hopstener
Eigenverlag Erstauflage Rheine 2003 50 S., wird laufend aktualisiert

Gertrud Althoff, Wolfhart Beck, Frank Specht, Doris Vietmeier
Geschichte der Juden Lengerich 
Von den Anfängen bis zur Gegenwart
Stadtverwaltung Lengerich 1993

Gertrud Althoff
Geschichte der Juden in Olfen
Jüdisches Leben im katholischen Milieu einer Kleinstadt im Münsterland
Mit einem einleitenden Beitrag von Diethard Aschoff
Bd. 4, 2000, 300 S., br., ISBN 3-8258-4662-8
LIT Verlag 2000

Link → Gertrud Althoff


Bernd Hammerschmidt
Die Mildenbergs
Eine jüdische Familie aus Lengerich
113 S. ISBN 978-3-7504-8819-9
BoD Norderstedt 2020


Diethard Aschoff, Gisela Möllenhoff
Fünf Generationen Juden in Laer
Leben und Schicksal der Juden in einer westmünsterländischen Kleinstadt.
Mit einem autobiographischen Beitrag von Irmgard Ohl geb. Heimbach
Bd. 9, 2007, 280 S., br., ISBN 978-3-8258-9532-7
LIT Verlag 2007

Diethard Aschoff
Geschichte der Juden in Westfalen im Mittelalter
Bd. 5, 2006, 328 S., br., ISBN 3-8258-6506-1
LIT Verlag 2006


Imo Moszkowicz
Der grauende Morgen
Erinnerungen
Mit Geleitworten von H.W. Gummersbach und D. Aschoff
Bd. 6, 3. Auflage, 2004, 184 S., br., ISBN 3-8258-6754-4
LIT Verlag 2004


Dietmar Scholz
„… wir leben in diesem schönen, reichen Lande vor allem in Frieden und Freiheit“
Vom preußischen „Schutzjuden“ zum Opfer von Hitlers Vordenkern und willigen Helfern.
Zum Leben und zur Geschichte der Juden in Castrop und Castrop-Rauxel 1699 – 1945
Bd. 2, 1998, 216 S., br., ISBN 3-8258-3551-0
LIT Verlag 1998


Marga Spiegel
Retter in der Nacht
Wie eine jüdische Familie im Münsterland überlebte.
Durch einen Rückblick auf die Zeit vor 1938 und jüngere Gedanken zum eigenen Schicksal
ergänzte 4. Auflage
Herausgegeben, eingeleitet und erläutert von Diethard Aschoff
Bd. 3, 1999, 232 S., br., ISBN 3-8258-3595-2
LIT Verlag


Arbeitskreis der NS-Gedenkstätten in NRW e.V. (Hg.)
12 Jahre – 12 Schicksale
Fallbeispiele zur NS-Opfergruppe Jehovas Zeugen in Nordrhein-Westfalen 1933 – 1945
Münster 2006